Die Kunst, ein Rudelführer zu sein

Kann man sich vorstellen, dass es noch Hundehalter gibt, die bisher nichts davon gehört haben, wie wichtig die menschliche Führungs­po­sition gegenüber dem Hund ist? Kaum. Man könnte also sagen: Alle wissen es. Aber warum ringen dann die meisten damit? Diese Frage lässt sich noch leicht beantworten: Weil es gar nicht so einfach ist, „leadership“ zu beweisen! Der „Boss sein“, wie macht man das? Das fragen sich nicht nur Hundehalter, sondern auch Firmen­inhaber, Manager, Abteilungs­leiter - also all jene, zu deren Aufgaben­gebiet es gehört, Menschen zu führen …

Zurück